Empusa

1. LAT Empusa Illiger
2. RUS эмпуза f
3. ENG
4. DEU
5. FRA

Пятиязычный словарь названий животных. Насекомые. — М.: РУССО. . 2000.

Смотреть что такое "Empusa" в других словарях:

  • Empusa — ? Empusa Богомол Empusa pennata Научная классификация …   Википедия

  • Empusa — (griechisch Ἔμπουσα) ist in der Griechischen Mythologie eine weibliche Spukgestalt und ein Schreckgespenst. Die Etymologie des Namens Empusa ist unklar. In ihrer Erscheinungsform ähnelt sie anderen Dämonen wie den Lamien und Mormolyken. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Empusa — ( gr. Έμπουσα, Empousā , of unknown meaning [ An Intermediate Greek English Lexicon , Liddell and Scott] ) is a demigoddess of Greek mythology. In later incarnations she appeared as a species of monsters commanded by Hecate (known in English as… …   Wikipedia

  • Empusa — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Empusa (desambiguación). La Empusa (en griego, Ἔμπουσα) es una criatura fantástica del folclore griego antiguo, identificada a veces con Lamia. En las Ranas de Aristófanes… …   Wikipedia Español

  • Empusa — {{Empusa}} Schreckgespenst im Gefolge der Hekate*, bald berückend schön, bald abstoßend häßlich, bald Mädchen, bald Hund oder Maulesel: » ... in vieles könnt. ich mich verwandeln, doch Euch zu Ehren hab. ich jetzt das Eselsköpfchen aufgesetzt«… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Empūsa [1] — Empūsa, nächtliches Gespenst, mit Eselssüßen (daher auch Onoskelis); erschien bes. Reisenden bald als Rind, Esel, schönes Mädchen, Natter, Scheusal mit feurigem Antlitz u. mit Blut bespritzt etc. Durch Schreien u. Schimpfen war sie zu verjagen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Empūsa [2] — Empūsa, 1) Insect, so v.w. Spitzkopffangheuschrecke (s.d.), Gattung der Fangheuschrecken, mit kegelförmig vorgezogenem Kopfe u. lappigen Anhängseln an den 4 Hinterschenkeln; Art: E. pauperata, in ganz Südeuropa, u. E. gongylodes in Hinterindien;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Empūsa [1] — Empūsa Cohn, Pilzgattung der Entomophthoreen (Phykomyzeten), einfach gebaute Schmarotzerpilze auf Stubenfliegen und andern Insekten. E. muscae Cohn veranlaßt eine epidemische Erkrankung der Stubenfliegen. Die von dem Pilz durchwucherten Tiere… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Empūsa [2] — Empūsa, bei den Griechen ein nächtliches, von Hekate gesandtes Schreckensgespenst. Vgl. Lamia …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Empusa — Empūsa Cohn (Entomophthŏra Fresen.), Schmarotzerpilz der Entomophthoreen, dessen Myzeliumfäden in Insekten wuchern und deren Tod herbeiführen, so E. muscae Cohn (Fliegentöter) auf Fliegen, E. radicans Bref. auf Raupen des Kohlweißlings u.a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Empusa [2] — Empūsa, nach griech. Mythus ein weibliches Schreckgespenst …   Kleines Konversations-Lexikon

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.